Mittwoch, 27. August 2008

Individuell/Individuallösung auf Englisch

Individuell/Individual- ist ganz selten individual auf Englisch. Denn individual heißt einzeln.

Nehmen wir das Beispiel Software. Eine Individuallösung ist meist a custom solution – also von Grund auf für einen bestimmten Kunden entwickelt. Eine Standardlösung, die angepasst wurde, ist dagegen a customized solution.

Ganz allgemein kann man auch von customer-specific, made-to-measure, tailor-made oder tailored software sprechen. Meine Landsleute schreiben zeitweise bespoke software – was mich aber zu sehr an die häßlichen Anzüge von Prince Charles erinnert.

Außerhalb der IT-Welt ist personalized manchmal die beste Variante – wenn zum Beispiel ein Produkt oder ein Schreiben an eine Einzelperson angepasst wird.

Leider hat sich diese Erkenntnis bei meinem Noch-Kunden T-Systems nicht überall durchgesetzt. Der Konzern hat soeben eine neue Tochter gegründet: Individual Desktop Solutions. Macht ja nix – die Firma hat eben ein sehr individuelles Englisch.

Kommentare:

nadja hat gesagt…

Vielleicht meinten sie ja Einzelplatzlösungen...;)

MCSquared hat gesagt…

desktop solution ist Einzelplatzlösung, das stimmt. Aber mit individual wollten die mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit "individuell" sagen. Das haben die schon öfter gemacht. Es geht nicht um "einzelne Lösungen" sondern kundenspezifische. Auch wenn Einzelplatzlösung heisst auch nicht indivudal...

MCSquared hat gesagt…

wenn ich so überlege: das ist GENAU das Problem bei selbstgestricktem Englisch - man (ein Engländer) weiss am Ende nicht so genau, was der(deutsche) Autor wirklich sagen wollte: hätte er es auf Deutsch geschrieben - sprich: Einzelplatzlösung oder individuelle Lösung - so hätte ich das mit Sicherheit sagen können!

MCSquared hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.