Montag, 5. November 2012

Ungewollte Schwangerschaft bei Werbeagentur in Siegen



Die Werbebranche liebt das Wort Konzeption. Und fast immer wird es völlig mistranslated als conception.

Es gibt sogar eine Agentur in Siegen, die sich gleich so getauft hat:





Und bei Bertelsmann gibt es eine Stelle, die ich jungen Männern mit viel Ausdauer und vielen eifrigen Spermien empfehlen kann:





Ja, es warten echt interessante Herausforderungen auf Sie! Und das Video möchte ich auch unbedingt sehen!


Zugegeben, es kann in bestimmten Fällen etwas mit Gedanken zu tun haben (You have absolutely no conception = Sie haben keine Vorstellung).

Aber conception wird in erster Linie als Empfängnis (ja, schwanger werden) verstanden. 


Hier hat the NHS (unser staatlicher Gesundheitsdienst) einige nützliche Hinweise zum Thema:




Daher sind Wortschöpfungen (Xing läßt schon wieder grüssen) wie e-conception (mittels Parship?) und creative conception (besonders anstrengende Stellungen vielleicht?) amüsant aber nicht sehr aussagekräftig.


Das folgende Angebot in Aachen könnte auch sehr reizvoll sein:



Wie man mittels PC schwanger wird, ist mir nicht ganz klar - aber wenn es hilft (vielleicht kann man die fruchtbarsten Tage errechnen)? Na dann.

Konzeption bei einer Werbeagentur ist concept development. Analog ist die Kreation creative development (wenn die Aktivität gemeint ist) oder the creative department / team (wenn die Abteilung beschreiben werden soll). Die Künstlertypen, die hinter dieser Arbeit stecken, nennen sich einfach creatives. Creation dagegen ist die Schöpfung - und hat eine göttliche Dimension.

Überhaupt ist das Wort Konzept bzw. Konzeption mit größter Vorsicht zu genießen.

Für euch ist ein Konzept meist viel konkreter als für uns a concept.

Konzept kann plandesign, development sogar solution sein.

Aber bitte den Begriff immaculate conception auf jeden Fall vermeiden, es sei denn Sie sind der Papst.

Kommentare:

Laura hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Laura hat gesagt…

Our lovely colleague Alyssa nudged me towards the word "conceptualization," which Germans tend to like because it's closer to Konzeption.