Sonntag, 11. August 2013

Arschgeweih auf Englisch

Gestern Abend (bei etwas zu viel Rotwein) kam mein bunt gemischter deutschenglischer hannoverscher Freundeskreis ausgerechnet auf das Thema „Arschgeweih“. Und siehe da: Ich habe schon wieder was Neues gelernt. Es heißt tramp stamp auf Englisch (dabei bedeutet tramp nicht etwa „Landstreicher“ oder „Penner“ wie in den verstaubten Wörterbüchern anno 1980  sondern, ahem, Schlampe).


Auf jeden Fall habe ich jetzt einen triftigen sprachenwissenschaftlichen Vorwand folgendes Bild einzufügen:



Weitere aufschlussreiche Bilder unter:

www.trampstamp.com